Tests und Bewertungen

adidas - Terrex Agravic Speed - Trailrunningschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von David
| Mannheim
Ganz ok aber nicht bequem

Der Schuh ist schmal geschnitten. Gutes Gummi. Guter Geröllschutz. Leider sind die Schuhe recht unbequem auch nach dem eintragen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Robust
Profilbild von jochen
| stuttgart
Schnürung schnürt ein bei längerem Laufen

Schnürung schnürt ein bei längerem Laufen

  • Vorteile
    Leicht
    Guter Grip
Profilbild von Peter
| Tübingen

91% finden die Bewertungen
von Peter hilfreich

Dynamischer Schuh

Ich stimme den anderen Bewertungen insoweit zu, als der Schuh in der Tat recht schmal geschnitten ist und auch recht groß ausfällt. Ich habe normalerweise bei Adidas die Größe UK 10,5, musste hier aber auf die 10 runtergehen und die ist immer noch reichlich in der Länge (beim normalen Terrex Agravic im Übrigen auch) . Die Passform als solche ist aber nicht schlecht und wenn der Schuh nicht jedem passt, dann rechtfertigt dies keine schlechte Bewertung, sondern ist nur für den Betreffenden bedauerlich.

Der Schuh ist nämlich ansonsten excellent. Er ist extrem griffig, ohne dass die Stollen zu sehr auftragen, wie es bei einigen Salomon-Modellen der Fall ist. Dadurch kann er auch problemlos auf Asphalt gelaufen werden - natürlich mit einem erhöhten Sohlenverschleiß, der aber in der Natur der Sache liegt. Grobstollige Schuhe laufen sich immer schneller ab als Schuhe mit glatter Sohle.

Von der Laufdynamik her ist der Schuh für einen Geländeschuh super. Er läuft sich fast (!) wie der Adios-Boost - ein wenig steifer und ein wenig härter, dafür stabiler. Ich finde ihn klar besser als den Salomon S-Lab Sense, der 180.-€ kostet, dafür aber extrem hart ist und wirklich nicht als Trainingsschuh taugt.

Kurzum: Der Schuh hat mich voll überzeugt, was ich nicht von jedem Laufschuh behaupten kann. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts definitives sagen, doch gilt allgemein, dass härtere Schuhe weniger an Dämpfung verlieren als weiche Modelle. Daher bin ich optimistisch, wenngleich ich nicht annehme, dass er mehr als 600 Kilometer halten wird (dafür ist der Aufbau zu leicht). Der Verschleiß der Außensohle ist für mich nicht das entscheidende Kriterium, weil diese bei mir nicht die Lebensdauer bestimmt. Wann braucht man schon wirklich tiefes Profil beim Laufen?

Ich werde mir den Schuh auf jeden Fall wieder kaufen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Trailrunning
Profilbild von Dennis
| Jülich

79% finden die Bewertungen
von Dennis hilfreich

Super Grip, zu schmal am Mittelfuß

Schuhe sind immer so eine Sache... Der Terrex Agravic Speed macht einen wirklich sehr guten Eindruck. Leider ist er mir am Mittelfuß viel zu schmal, weshalb ich Ihn nicht ausgiebig testen konnte. Aber Spaß macht er schon. Alleine wegen dem guten Grip.
Empfehlen würde ich ihn daher nur an Leute mit sehr schmalen Füßen.

  • Vorteile
    Atmungsaktiv
    Guter Grip
    Leicht
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Ultraleicht
    Freizeit
    Trailrunning
    Wandern
Profilbild von Dominique
| Hamburg

100% finden die Bewertungen
von Dominique hilfreich

sehr schmal

Normalerweise war es immer wurscht, welchen Adidas Schuh ich mir an die Füße gepackt habe – Hauptsache 43 1/3 und dann passte das. Bei diesem hier ist das irgendwie anders. Sehr schmal geschnitten und für 43 1/3 auch sehr lang.

Also nix für mich, sondern eher für Menschen mit schmalen Füßen.

  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Freizeit
    Trailrunning
Profilbild von Richard
| Neuzeug
Guter Grip aber reibt sich schnell ab

Ich hatte den Schuh auf !vier! Touren an. Einerseits beim Trailrunning als auch als Zustiegsschuh für alpine Klettertouren. Der Grip ist unglaublich gut und auf Reibung klebt er förmlich am Fels. Doch mit diesen vier Touren hab' ich dem Profil dermaßen zugesetzt dass es fast am Ende ist. Ein super Preis hab ich mir beim Kauf gedacht. Mit dieser kurzen Laufzeit jedoch sehr sehr teuer.

  • Vorteile
    Leicht
    Guter Grip
  • Nachteile
    Läuft sich schnell ab
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Trailrunning

Sortieren nach

CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.