Tests und Bewertungen

Jack Wolfskin - Smoozip -5 Women - Kunstfaserschlafsack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Jana
| Grassau
Tolles Produkt!

Habe für eine Tansania-Campingtour einen 3-Jahreszeiten-Kunstfaserschlafsack gesucht, da mein alter aus Kindertagen ausgedient hatte. Aus Erfahrung von unserer letzten Tansania-Safari weiß ich, dass es dort nachts z.T. ausgesprochen kalt sein kann und ich friere sehr leicht. Am Smoozip-5 gefällt mir, dass er all meine Reisekriterien super erfüllt: er ist aus Kunstfaser, trocknet also leicht; es ist ein „echter“ 3-Jahreszeiten-Schlafsack, der deutlich wärmer konzipiert ist als der Smoozip-3 (den ich zum Vergleich mitbestellt hatte) und punktet für mich vor allem mit dem kuscheligen Fleece-Schalkragen (zusätzlich zur Kapuze!) und der ebenfalls sehr schön weichen und warmen Fleece-Fütterung innen an den „kritischen Stellen“ wie Füßen und Brustbereich. Der Reißverschluss ist ebenfalls durchgehend mit einer Wärmeschutzleiste aus Fleece unterlegt. Ob der „Women“ mich tatsächlich besser warmhalten wird als die normale Version, kann ich nicht beurteilen, aber die Logik der doppelten Wattierung an Füßen und Torso scheint mir durchdacht. Und falls es mir doch zu warm sein sollte, kann ich ja jederzeit den Reißverschluss ganz öffnen und den Schlafsack auch fast wie eine Decke benutzen. Und ja, der S-förmige Reißverschluss ist definitiv praktisch :-) Sehr angenehm finde ich auch, dass man sich im Schlafsack liegend auch noch gut umdrehen kann ohne dass das Material wie ein zu enger Pulli an einem klebt und sich ständig mitdreht und verheddert (getestet in langer Skiunterwäsche), denn das finde ich ganz furchtbar.

Achso, größer als 175cm sollte man für den Schlafsack aber tatsächlich nicht sein. Ich bin 170cm und für mich passt er perfekt!

Packmaß und Gewicht sind ja immer eine Frage der geplanten Reiseform und persönlichen Vorlieben - bei der von uns geplanten Reise mit Flugzeug und Safari-Jeep sind 1800g voll in Ordnung und das ist mir mein Komfort auch wert.

Ein bisschen schade fand ich, dass kein Kompressions-Packsack dabei ist. Der mitgelieferte Packsack wirkt stabil, ist aber letztlich nur das „Prinzip Turnbeutel“ auf etwas höheren Niveau und wird oben einfach zugezogen. Aber entgegen meiner Erwartung lässt sich der Schlafsack wieder mühelos darin unterbringen. Wer stark komprimieren möchte (20-30% kleiner würde man den Sack noch kriegen, wenn Gurte dran wären), muss sich aber einen zusätzlichen Kompressions-Packsack zulegen.

Aktuell sitze ich seit 1 Std. zum testen mit dem Schlafsack in unserem ungeheizten Gästezimmer (ca. 12°C) und fühle mich pudelwohl (im „Outwell Campion Lux“ hatte ich hier gefroren)! Zwar hab ich ihn noch nicht unter „live“ Bedingungen getestet, aber mein Eindruck ist sehr positiv und ich kann den Schlafsack vorerst nur „wärmstens“ weiterempfehlen ;-) !!

  • Vorteile
    Wärmekragen

Sortieren nach

CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.