Tests und Bewertungen

Primus - Primetech - Topf im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 8 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von barbara
| Prien
Leicht, stabil, praktisch

Der Topf macht einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Er ist leicht, das Wasser kocht schnell, der Deckel ist praktisch zum ausgießen.
Gib nix zu meckern und ich würde ihn empfehlen.

Profilbild von Alexander
| Kalbe

100% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

alternativlos

Ich habe diese Töpfe jetzt seit jahren im Einsatz, das Vorgängermodell bis wir einen Induktionsherd angeschafft haben auch täglich auf dem Gasherd.
Sie sind was die. Brennstoff und Kochzeiteinsparung betrifft alternativlos.
Leider haben sie ein paar Macken:
Der Griff hält - zumindest bei den großen Größen) nur mit tuning. Wenn Du nicht willst, daß deine Nudeln im Dreck und der Topf verbeult daneben landen mußt Du den Griff mit (salzwasserfestem (0,8mm V4A MIG-Schweißdraht ist gut - in einer Schlosserei einen Rest schnorren.)) Draht gegen aushaken sichern. (siehe Bild)
Mein einer Deckel zeigt nach 3 Jahren leichte Spannungsrisse. (Wird noch ein paar Jahre halten.)
Der Griff und der Deckel sind trotzdem eine begrüßenswerte Weiterentwicklung gegenüber dem Vorgängermodell mit unterdimensionierter Griffzange, die denn Topf zerkratzt und verbeult hat. Die Abgießlöcher im Deckel sind genial (würden mit der Griffzange auch nicht funktionieren).
Schön ist auch der rote Kunststoffeinsatz (im Gegensatz zum Topf spülmaschinenfest), der es ermöglicht den Hohlraum im Topf als Packraum für kleinere Töpfe, Besteck, Spirituskocher... zu verwenden und auch eine praktische Schüssel ist. So kann der Teller zuhause bleiben.

Produktbilder von Alexander
Profilbild von Jens
| Gaienhofen
1L wasser kocht in unter 3minuten

die lamellen sind der hammer. reduzieren die kochzeit um 1 bis 1.5 minuten. der plastikdeckel ist pfusch, da im rucksacknund unter druck schnell gebrochen, aber als deckel nutzen wir eh eine pfanne.

Profilbild von Florian
| Bayerisch Gmain

92% finden die Bewertungen
von Florian hilfreich

Super Teil

Schöner großer Kochtopf, der dank Wärmetauscher auch noch unglaublich schnell wasser zum Kochen bringt. Besonders praktisch finde ich auch, dass direkt noch ne Plastikschüssel in der größe des Topfs dabei ist, die im Topf verstaut werden kann.

Profilbild von Tobias
| Würzburg
leichter und schneller Kochtopf

Wir nutzen den Topf seit einem halben Jahr , überzeugt durch sinnvolle Details wie Nudelsieb im Deckel, Alulamellen im Boden für besseren Wärmetransport etc. würde ich jedem weiter empfehlen.

Profilbild von Christian
| Bielefeld
erstklassiger Topf

bisher 12 Tage auf einer Trekkingtour in Einsatz
Mitgelieferte Schüssel ideal für kurze Aufbewahrung der Sättigungsbeilage (Nudeln, Reis, CousCous), während man die Soße kocht.
Positiv:
Beschichtung -> nix brennt an, leicht zu reinigen
Deckel inkl. Sieb / Abluftlöchern (ideal zum Abgießen vom Nudelwasser, aber gleichzeitig kaum Hitzeverlust beim Wasser kochen)
Negativ: nix

Produktbilder von Christian
Profilbild von Marcel
Mitarbeiter
| Heroldsberg
Besser als einfaches Kochgeschirr

Das Wasser kocht schneller als in "normalen" Töpfen, es brennt nichts an und leicht zu reinigen ist er auch. Super sind auch die Löcher im Deckel, um z.B. Nudelwasser abzugießen.

Profilbild von Sascha
| Kreuzau

90% finden die Bewertungen
von Sascha hilfreich

Der Beitrag wurde am 04.08.15 überarbeitet

Top! Spart Sprit!

Robuster Topf mit Plastik Schüßel für vorgekochtes.

Der Topf fängt richtig viel Hitze ein, lässt sich mit ein paar Schlückchen spülen, und nichts backt an.

Auch Gerichte mit Beilage kann man dann mit nur einem Topf machen wenn man das eine vorkocht und dann in der mitgelieferten Schüßel umlagert.

DER Topf fürs Trekking, spart Wasser Benzin und Teller.


Also neben DEM Topf sieht meine Teflonpfanne von zuhause alt aus.

Produktbilder von Sascha

Sortieren nach

Bewertungen
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.