Bergfreund Robert
Bergfreund Robert
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

The North Face - Impendor Futurelight Jacket - Regenjacke

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab CHF 100 (CH)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

Kunden sagen: atmungsaktiv
Kunden sagen: atmungsaktiv
Kunden sagen: leicht
Kunden sagen: leicht
TNF FutureLight
TNF FutureLight
wasserdicht
wasserdicht
Stretch
Stretch
winddicht
winddicht
Kapuze
Kapuze
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Einsatzbereich:
Skitouren, Hochtouren, Alpinklettern
Hauptmaterial:
95% Polyamid, 5% Elasthan
Einsätze:
100% Polyamid
Materialtyp:
Hardshell
Technologie:
FutureLight
Materialbehandlung:
DWR-imprägniert
Materialeigenschaften:
wasserdicht, stretchy, besonders abriebfest, atmungsaktiv, winddicht
Verschluss:
durchgehender Front-RV
Kapuze:
verstellbar, helmtauglich
Taschen:
2 RV-Fronttaschen, 1 Innentasche
Extras:
Kordelzug im Saum, Klettverschlüsse an den Ärmeln
Art.Nr.:
002-2012
Produktbeschreibung

Mit der Impendor FutureLight Jacket von The North Face ist man für anstrengende Abenteuer in den Bergen bestens gerüstet. Die von TNF entwickelte FutureLight Technologie ist absolut wasser- sowie winddicht und punktet darüber hinaus auch noch durch elastische Eigenschaften. Das Gewebe wird über die sogenannte Nanospinning-Methode hergestellt, wodurch Fasern in Nanogrösse entstehen. Der Vorteil dabei: Die Jacke punktet durch eine herausragende Atmungsaktivität, ohne dabei an Wasserdichtigkeit einzubüssen.

Eine innen liegende Brusttasche sowie zwei Aussentaschen mit Reissverschluss lassen wichtigen Kleinkram sicher verstauen. Die Aussentaschen sind höher gesetzt, so erreicht man sie auch beim Tragen eines Klettergurtes schnell. Ausserdem ist die verstellbare Kapuze mit Schutzschirm helmtauglich und hat einen hohen Kragen. Die hohe Elastizität der Jacke durch die FutureLight Technologie kommt bei anspruchsvollen Kletterpassagen zur Geltung. Durch fest verschliessbare Klettverschlüsse lassen sich die Ärmel enger stellen. Zudem schützt der verstellbare Saum den Körper vor eindringender Nässe und Zugluft. Die Impendor FutureLight Jacket ist ein super Begleiter für die nächste herausfordernde Bergtour bei anspruchsvollen Bedingungen.

Bergfreundin Hannah

Frag unseren Experten
Bergfreundin Hannah

044 522 02 17

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
2,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Jrn
Sehr bequem, schlechte Funktion, furchtbare Kapuze

Ich benutze die Impendor Futurelight Jacket seit fast einem Jahr im Alltag, auf dem Weg zur Arbeit, vor allem natürlich bei Regenwetter. Ursprünglich hatte ich sie auch für Outdooraktivitäten, wie eintägige Bergtouren eingeplant, das traue ich der Jacke aber nicht mehr zu.
Ich habe bei 170 cm, 76 kg eine Gr. L gewählt, damit auch eine Fleecejacke bequem drunter passt.

Die Ärmel sind relativ lang, das ist aber in gestreckter Position auf dem Fahrrad oder beim Klettern vorteilhaft.
Für die Armelbündchen hätte ich mir aber einen zusätzlichen Gummibund gewünscht. Durch den Klettverschluss brauchts beim Aus- und Anziehen immer zwei zusätzliche Handgriffe. Wenn ich die Weite so einstelle, das ich gut durchschlüpfen kann, rutschen die Ärmel zu weit über die Hände.

Die "helmtaugliche" Kapuze ist zwar verstellbar, meines Erachtens aber nicht umfangreich genug. Sie rutscht mir, besonders beim Radfahren, immer wieder ins Gesicht, so dass nur Kinn und Nase rausschauen. Dadurch ist die Sicht stark eingeschränkt, was im täglichen Straßenverkehr gefährlich werden kann. Beim Klettern, wo man durchaus mit gestreckten Hals nach oben schaut, braucht man immer wieder eine freie Hand, um die Kapuze zurück zu ziehen (gut, bei Regen klettert man selten). Ziehe ich einen Helm (Fahrrad- oder Kletterhelm) darunter, sitzt die Kapuze stramm gespannt. Der Kragen sitzt mir so unter der Nase, den Kopf kann ich dann kaum noch bewegen.

Der Futurlightstoff ist zwar sehr leicht und dampfdurchlässig aber auch sehr empfindlich. Ich habe das Modell in "black/flame orange" gewählt. Auf dem orangefarbenen Stoff sieht man Flecken sofort. Leider zieht Schmutz in das Gewebe ein und ist dann auch nicht mehr auswaschbar. Die Armelbündchen sind schon etwas dunkel. Außerdem bin ich an einem Auto entlang gestriffen, was graue Spuren im Gewebe hinterließ. Sowas kenne ich von Gore Tex nicht, da lässt sich sogar Öl und Fett auswaschen.

Schließlich die DWR... Da habe ich schon nicht viel erwartet und wurde dennoch enttäuscht.
Nach ein paar Minuten Regen ist der Oberstoff vollgesogen und man sieht richtig schäbig aus.
Im Nacken hatte ich dann auch schon einen Wassereinbruch.

Wenn es regnet und ich in die Jacke schlüpfen muss bekomme ich mittlerweile schon schlechte Laune.
Für Outdooraktivitäten vertraue ich auf Gore Tex, entweder Paclite oder wenn's Kühler ist oder Robustheit nötig ist Pro.
Wer sich wirklich mal mit der Impendor Futurelight Jacket in einer Nordwand bei Regen wiederfindet wird wohl keinen guten Tag erleben.

Von Futurelight werde ich in Zukunft die Finger lassen.

  • Vorteile
    Leicht
    Atmungsaktiv

Sortieren nach

CHF 10 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.