Shop

Petzl Neox
Sponsored

Petzl NEOX – Testbericht

Inhaltsverzeichnis

Petzl hat mit dem NEOX ein neues Sicherungsgerät auf den Markt gebracht, das vom Handling an einen Tuber erinnert und die Sicherheit eines GriGri mitbringt. Was Petzl bei seinem NEOX verbessert hat, wie es sich im Praxistest gegen das GriGri und GriGri+ schlägt und ob sich die Anschaffung lohnt, erfährst Du in diesem Blogartikel.

Was ist das Petzl NEOX?

Das NEOX ist ein Sicherungsgerät mit Blockierunterstützung, das sowohl fürs Klettern in der Halle als auch am Fels geeignet ist. Du kannst es zum Sichern im Vorstieg und beim Toprope-Klettern verwenden. Optimiert ist es aber speziell fürs Sichern beim Klettern im Vorstieg. Das integrierte Rad ermöglicht ein leichteres und schnelleres Ausgeben des Seils beim Vorstieg. Bei einem Sturz wird die Rolle in eine andere Position gedrückt, in der sie sich nicht weiter drehen kann. Das wiederum löst die Klemmnocke aus, die dann das Seil blockiert. Das gleiche gilt übrigens auch, wenn Du eine Pause brauchst und Dich dafür in den Gurt setzt. Auch dann blockiert die Klemmnocke das Seil, sodass es nicht mehr durchfließen kann. (Achtung: Loslassen solltest Du das untere Seil aber trotzdem NIEMALS!).

Beim Ablassen sorgt dann ein ergonomischer Hebel für eine komfortable Steuerung: Ziehst Du den Hebel stärker an, fließt das Seil schneller durch und Du lässt den Kletterer schneller ab. Ziehst Du den Hebel nur leicht an, fließt das Seil langsamer durch und Du lässt den Kletterer langsamer ab.

Das Petz NEOX ist in drei Farben erhältlich: orange, hellgrau und schwarz.

Petzl Neox blockiert
Bei einem Sturz blockiert die Klemmnocke das Seil, sodass der Seilfluss unterbrochen wird.

Petzl NEOX, GriGri und GriGri+ im Vergleich

MerkmaleGriGriGriGri+NEOX
Seildurchmesser8,5 – 11 mm (Einfachseil)8,5 – 11 mm (Einfachseil)8,5 – 11 mm (Einfachseil)
Gewicht175 g200 g235 g
BlockierunterstützungKlemmnockeKlemmnockeKlemmnocke
Zusätzliche Funktionen Anti-Panik-HebelIntegriertes Rad für leichteres Seilausgeben
Geeignet fürFortgeschritteneEinsteiger und FortgeschritteneFortgeschrittene und Umsteiger, die vom Tuber kommen
Optimiert fürToprope- und Vorstieg-KletternToprope-KletternVorstieg-Klettern
Farbengrau, orange/rot, blaugrau, orange, violetthellgrau, orange, schwarz
Preis (UVP)94,95€119,95€129,95€
Neu beim NEOX: das integrierte Rad. So kann das Seil beim Vorstieg-Klettern noch leichter herausgegeben werden.

Praxistest

Wie beim GriGri und GriGri+ sind auch auf dem Petzl NEOX ein Kletterer und eine Hand eingraviert, sodass Du beim Einlegen des Seils quasi nichts falsch machen kannst. Für meinen Praxistest habe ich zwei verschiedene Seile verwendet: eines mit 8,9 mm und eines mit 9,7 mm Durchmesser. Bei beiden Seilen, aber natürlich besonders beim dünneren Seil, war das Handling beim Vorstieg-Sichern für mich sehr angenehm, weil ich das Seil super easy und schnell ausgeben konnte. Aber auch beim Ablassen glänzt das NEOX durch tolles Handling. Hier sehe ich aber zugleich auch eine potentielle Gefahr, dass Sicherer mit weniger Erfahrung das Seil beim Ablassen unkontrolliert durchgleiten lassen könnten. Das gilt aber tatsächlich für jedes Sicherungsgerät: Je dünner das Seil, desto mehr Erfahrung beim Sichern ist erforderlich, da das Seil schneller durchgleitet.

Das integrierte Rad beim Petzl NEOX sorgt für einen schnelleren Seildurchlauf. Was das Ausgeben des Seils erleichtert und es auch schneller macht. Auch das Handling ist beim NEOX nochmal bedeutend besser als beim GriGri oder GriGri+. Aufgrund meiner Körpergröße bin ich meist kleiner als meine Kletterpartner und mir wurde schon öfter gesagt, dass ich schneller Seil ausgeben könnte. Mit dem NEOX ist das gleich viel einfacher! Es blockiert nicht so schnell und der Seilfluss ist deutlich angenehmer.

Beim Blockieren ist das NEOX ebenso zuverlässig wie das GriGri und GriGri+. Setzt sich der Kletterpartner in den Gurt oder stürzt, so blockiert die Klemmnocke den Seildurchfluss. Das Ablassen gestaltet sich ähnlich leicht wie der Rest. Über den ergonomischen Hebel kann ich den Kletterpartner leicht ablassen. Für mein Empfinden ist beim Ablassen der Seilfluss geschmeidiger als beim GriGri und GriGri+, weshalb Du das Anziehen des Hebels zunächst mit etwas Vorsicht genießen solltest, damit Du Deinen Kletterpartner auf jeden Fall kontrolliert ablassen kannst.

Janine sichert mit dem NEOX
Das NEOX hat Bergfreundin Janine beim Sichern direkt überzeugt.

Fazit

Ich bin nach dem Test ein absoluter NEOX-Fan. Für mich persönlich wird das Petzl NEOX zukünftig die erste Wahl beim Sicherungsgerät sein. Egal ob in der Halle oder am Fels. Ich sehe die vielen Vorteile und bin vom Handling absolut begeistert. Ich sage aber auch ganz ehrlich, dass ich es einem Anfänger nicht so gerne in die Hand drücken würde. Das habe ich beim Testing gemacht und meine Vermutung, dass unerfahrene Kletterpartner dazu neigen, das untere Seil loszulassen und allgemein zu viel Vertrauen in das automatische Blockiersystem stecken, wurde bestätigt. Für unerfahrenere Sicherer empfehle ich hier also eher weiterhin das GriGri+, nicht zuletzt, weil es eine Anti-Panik-Funktion hat, die zwar für mein Empfinden deutlich zu schnell auslöst, aber lieber einmal mehr als einmal zu wenig. Die Vor- und Nachteile habe ich Dir hier noch einmal kurz zusammengefasst:

Pro:

  • Einfaches und schnelles Seilausgeben dank integriertem Rad
  • Komfortable Steuerung beim Ablassen durch ergonomischen Hebel
  • Hohe Sicherheit durch Klemmnocken-Mechanismus
  • Vielseitig einsetzbar fürs Klettern in der Halle und am Fels, und fürs Vorstieg- und Toprope-Klettern

Contra:

  • Keine Anti-Panik-Funktion wie beim GriGri+, u.a. deshalb nicht für Anfänger geeignet
  • Höheres Gewicht im Vergleich zum GriGri und GriGri+ (für mich persönlich nicht wirklich ein Nachteil, aber manchen Kletterern ist das ja vielleicht wichtig)
  • Etwas teurer als das GriGri und GriGri+ (aber in meinen Augen jeden Euro wert!)

Gretchenfrage

Die alles entscheidende Frage für viele Kletterer ist nun „Ich habe ein GriGri / GriGri+, brauche ich das NEOX überhaupt? Lohnt sich das?“. Meine Antwort: Brauchen tust Du es nicht, lohnen wird es sich aber auf alle Fälle. Wenn Du von der Anti-Panik-Funktion beim GriGri+ Gebrauch machst, dann wird das eher das Sicherungsgerät Deines Vertrauens bleiben. Sicherst Du bisher mit dem GriGri, Tuber oder Smart, dann kann ich es Dir wärmstens empfehlen, weil es durch seine Geschmeidigkeit wirklich viel Spaß macht, mit dem NEOX zu sichern.

So viel aber erst mal zu meiner Erfahrung. Hast Du das NEOX selbst schon einmal getestet? Dann nutze doch gerne die Kommentarfunktion, um Deine Erfahrung mit uns und anderen Kletterern zu teilen.

Teile den Artikel mit anderen Bergfreunden

Bergfreundin Janine

Frische Bergluft, eine weite Sicht und nur die Geräusche der Natur – das ist für mich Urlaub. In den Bergen kann ich einfach so richtig abschalten. Nicht fehlen dürfen natürlich die Bergfreunde-Ausrüstung, meine Kamera und gute Freunde.

Schreib uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke die passenden Produkte im Bergfreunde.de Shop

Diese Artikel könnten dir auch gefallen