Shop
Tourengänger im Schnee
Sponsored

Mehr Sicherheit im Powder: Neues Safety Equipment von Ortovox

Inhaltsverzeichnis

Ortovox ist einer der Hersteller, denen die Sicherheit beim Bergsteigen, Skitourengehen und Freeriden wirklich am Herzen liegt. Deswegen bleibt der Innovationswille der Designer und Entwickler von Ortovox auch nach über 40 Jahren Firmengeschichte ungebremst.

Neben hochwertigen Skitourenrucksäcken und der passenden Ski- und Bergsportbekleidung, produziert Ortovox die komplette Sicherheitsausrüstung, zu der heutzutage neben LVS-Gerät, Lawinenschaufeln und Lawinensonden auch Lawinenrucksäcke mit aufblasbaren Airbags gehören.

Neben Sicherheit am Berg ist Ortovox auch der Schutz der Bergwelt besonders wichtig. Mehr zum Nachhaltigkeitskonzept von Ortovox findest Du in unserem Blogbeitrag über Ortovox im Nachhaltigkeitsportrait.

Außerdem haben wir für dich eine allgemeine Übersicht zur LVS-Ausrüstung in der Kaufberatung LVS-Geräte bereitgestellt

Die Ortovox Neuheiten für den Winter 2022/23 und 2023/24 im Überblick

Mit neuen LVS-Produkten eröffnet Ortovox die neue Freeride-Saison. Dazu zählen die neuartigen AVABAG LiTRIC Lawinen-Rucksäcke, das DIRACT VOICE LVS-Gerät mit Sprachnavigation und die innovative multimediale E-Learning Plattform LAB SNOW.

Ortovox LVS Produktneuheiten

Ausdauernd, zuverlässig und reisefreundlich – die LiTRIC AVABAGS

Freeriderucksäcke mit integriertem Airbag sind – zumindest im Vergleich zur langen Ski- und Freeride-Historie – eher eine junge Erfindung. Bis zum heutigen Zeitpunkt sind sie allerdings auch die einzige Möglichkeit, um bei einem Lawinenabgang nur leicht, oder gar nicht verschüttet zu werden.  Als führender Experte im Bergsport arbeitet Ortovox schon seit etlichen Jahren an der Optimierung von LVS-Ausrüstung und Airbag-Systemen, denn sowohl die ersten Modelle und auch nachfolgende Generationen von Lawinenairbags hatten durchaus noch Verbesserungspotenzial. Neben hohem Gewicht und mangelnder Flexibilität, stellten vor allem die Kartuschen, mit denen die Airbags „auf Knopfdruck“ aufgepumpt werden, ein Problem für die Freerider dar, denn nach nur einer einzigen Auslösung mussten sie professionell (und natürlich kostenpflichtig) wieder befüllt werden. Bis zur Neubefüllung war der Airbag praktisch nutzlos. Auch für den Transport im Flugzeug waren gewisse Beschränkungen zu beachten und die Kartuschen mussten (und müssen das natürlich auch heute noch!) bei der Airline für den Transport angemeldet werden.

Elektronische Kartusche für mehr Flexibilität und Training

Als waschechter Bayer ist der neue LiTRIC AVABAG fast schon ein „Wolpertinger“ oder eine „Eierlegende Wollmilchsau“, eben ein Alleskönner, der nicht nur eines dieser Probleme löst, sondern praktisch alle auf einmal. Zunächst arbeitet das neue System nicht mit den herkömmlichen Kartuschen, sondern elektronisch mit einem eingebauten Akku, der per USB-C Anschluss geladen wird. So können auch vor dem Einsatz im Freerideterrain problemlos mehrere Testauslösungen durchgeführt werden (bei den Kartuschen ist in der Regel nur eine kostenlose Testauslösung vorgesehen). Variantenfahrerinnen und Variantenfahrern profitieren so von einer individuellen Eingewöhnungsphase an ihren neuen Lawinenairbag und können eine Auslösung z.B. auch mal beim Abfahren trainieren.

LiTRIC System Fakten

Außerdem ist das LiTRIC System ausgesprochen leicht (ca. 1100 g). Durch das ZIP-ON System kann die Basis mit dem Airbag System und der Elektronik je nach Bedarf mit dem passenden Rucksack für Freeride oder Touren kombiniert werden. Stauraum und Befestigungsmöglichkeiten sind so perfekt auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt, während die LiTRIC Base universell verwendet werden kann.

Innerhalb von vier Sekunden bläst sich das LiTRIC AVABAG System mit einem radialen Hochleistungsgebläse mit Axialdiffusor auf sein Gesamtvolumen von 150 Liter auf. Betriebstemperaturen von bis zu -30°C sind dabei kein Problem für Akku und Elektronik. Um jederzeit volle Sicherheit mit dem elektronischen Lawinenairbag zu garantieren, empfiehlt Ortovox 50 Auslösungen als Produktlebenszeit. 

Der LiTRIC AVABAG wurde zusammen mit den kanadischen Freeride-Kollegen von Arc’teryx entwickelt. Gefertigt wird das System allerdings zu 100% in der bayerischen Heimat bei Ortovox. So kann höchste Qualität in allen Produktionsschritten jederzeit garantiert werden.

DIRACT VOICE LVS-Gerät – das erste LVS-Gerät mit Sprachnavigation

DIRACT VOICE LVS-Gerät

Ein Lawinenabgang ist eine absolute Stresssituation. Darauf reagiert der menschliche Körper mit gesteigerter körperlicher Leistungsfähigkeit und verringert leider gleichzeitig die kognitive Kapazität. Um in einer solchen Situation optimal zu reagieren und zu „funktionieren“, muss ein LVS-Gerät möglichst einfach und intuitiv bedienbar sein. Durch regelmäßiges Üben mit der Ausrüstung wird zudem ein Automatismus trainiert, der in Ausnahmesituationen leichter abrufbar und ausführbar ist.

In Stresssituationen einer Stimme folgen

In einer so gewaltigen Stresssituation, wie bei einem Lawinenunglück mit verschütteten Kameraden, sinkt automatisch die Fähigkeit visuelle Informationen richtig zu erkennen und zu verarbeiten. Deshalb hilft Ortovox allen Betroffenen in einer solchen Situation mit dem DIRACT VOICE LVS-Gerät mit Stimmnavigation. Die „Stimme“ des DIRACT VOICE LVS-Geräts gibt klare Anweisungen, was als nächstes zu tun ist. Die klaren Sprachanweisungen und die dazugehörigen Symbole auf dem extragroßen Display strukturieren den Ablauf, wenn klares Denken für die Betroffenen nur sehr schwer möglich ist.

Darüber hinaus ist das DIRACT VOICE LVS-Gerät ein sehr einfach und intuitiv bedienbares 3-Antennen-Gerät mit patentierter Smart-Antenna Technologie, die automatisch die beste Sendeantenne erkennt und Verschüttete mit einer bis zu doppelt so hohen Reichweite anzeigt.

DIRACT VOICE LVS-Gerät  in der Hand

Training ist die halbe Miete

Natürlich muss auch der Umgang mit dem DIRACT VOICE LVS-Gerät trainiert und verinnerlicht werden. Die Kombination aus passendem Training, mit Praxis-Erfahrung, den entsprechenden Tutorials von Ortovox und regelmäßigen Updates über die Ortovox App, macht es jedoch Wintersportlern, Skibergsteigern und Skitourengehern im Ernstfall besonders leicht, schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen, effizient zu suchen und dadurch schnell den Verschütteten zu finden, beziehungsweise schnell gefunden zu werden.

Auch das  DIRACT VOICE LVS-Gerät wird ausschließlich in Deutschland gefertigt.

SAFETY ACADEMY LAB SNOW

die Lernplattform für alle, die abseits der gesicherten Pisten unterwegs sind…

„Wissen ist Macht“. Was in unserem täglichen Leben schon längst zum geflügelten Wort wurde, sollte in Bezug auf Alpinismus, Freeriding und Skitouren wohl noch besser heißen: „Wissen ist (Über-)Leben“! Kein Airbag und kein LVS-Gerät der Welt hilft Skifahrern und Snowboardern abseits gesicherter Pisten Situationen richtig einzuschätzen, Gefahren zu erkennen und die optimalen Entscheidungen am Berg zu treffen.

Aus dieser Notwendigkeit gründete Ortovox die Safety Academy LAB SNOW. Die ursprüngliche Safety Academy gibt es bereits seit über 10 Jahren. Zur Wintersaison 2022/23 können Freerider, Skitourengeher, Splitboarder und Schneeschuhgeher sich über eine runderneuerte LAB SNOW Version mit aktuellsten Inhalten und neuem Design erfreuen. Ob Backcountry-Anfänger, Variantenfahrer oder Couloir-Legende: die multimediale Wissensplattform beinhaltet den neuesten Wissensstand rund um das Thema „Freeride“, „Wintersport“ und „Sicherheit im Schnee“. Besonders das gesammelte Lawinenwissen ist so übersichtlich und gleichzeitig so gut verständlich erklärt und aufbereitet, dass wirklich jede und jeder davon profitiert, der sich abseits der Pisten im Tiefschnee bewegen möchte.

LVS-Training

Training von Profis für alle

In spannenden und kurzweiligen Tutorials, E-Learning Einheiten und Videos, lernen Powder-Liebhabern*innen alles rund um die Sicherheit im Schnee. Vom Unterschied zwischen Staublawine und Schneebrettlawine, über lawinenbildende Faktoren bis hin zur Planung von Skitouren und die dafür benötigte Ausrüstung, wie LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Sonde und ggf. Lawinenairbag.

Die Safety Academy LAB SNOW wurde von Ortovox in enger Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS), dem Französischen Bergführerverband (SNGM) und dem Österreichischen Bergrettungsdienst (ÖBRD) entwickelt und überarbeitet. Diese Mischung aus geballtem Wissen und jahrzehntelanger Erfahrung zum Thema Sicherheit im Schnee hilft wirklich jedem Wintersportler und sollte zum grundlegenden 1×1 aller Powerder-Liebhaber*innen gehören.

Teile den Artikel mit anderen Bergfreunden

Entdecke die passenden Produkte im Bergreunde.de Shop

Bergfreund Jan

Bergfreund Jan

Angefangen hat alles mit Camping im selbstgebauten Wohnmobil. Im Winter erst auf zwei Brettern am Anfängerhügel, später dann nur noch auf einem im Powder. Im Sommer fast immer am und auf dem Wasser – ganz egal ob am Meer, See oder Fluss. Mal auf zwei Rädern über die Schwäbische Alb, mal auf vier Rollen durch die Stadt oder mit Wanderstiefeln an den Füssen in den Alpen, Pyrenäen und im Himalaya. Ob mit Kletterseil im Kalkstein, mit Klettersteigset im Granit oder mit Bouldermatte am Kunstharz.

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.
The comment will be unlocked after moderation.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

von Bergfreundin

Daniela

Previous
Next

Entdecke die passenden Produkte im Bergreunde.de Shop

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Bergfreundin Stephanie

Frag die Bergfreunde

Wir sind Mo. – Fr. 10:00 – 17:00 Uhr für Dich da!

Bergfreundin Stephanie

Frag die Bergfreunde

Wir sind Mo. – Fr. 10:00 – 17:00 Uhr für Dich da!