Tests und Bewertungen

Camp - Ball Nuts - Klemmgerät im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,3
(aus 22 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Adrian
| Gerolsheim

88% finden die Bewertungen
von Adrian hilfreich

Selten in Verwendung aber wenn...

Genial einfach und wenn man sie denn mal braucht auch schnell und zuverlässig zu legen.

In der Südpfalz nur selten nützlich (Felsbedingt) aber wenn der Fels es doch mal zulässt möchte ich sie nicht missen.

Profilbild von Daniel
| Köln

72% finden die Bewertungen
von Daniel hilfreich

Gute Ergänzung fürs Trad-Climbing

Habe mir die Ball Nuts als Ergänzung für meine Tradcliming-Ausrüstung bestellt.

Denn Sie sind mitunter die einzige Möglichkeit noch Sicherungen zu legen wenn sonst nichts anderes mehr passt. Zum Beispiel in schmale Risse.
Zumal sie deutlich billiger sind als die "Mini"-Friends.
Mittels Zughebel und Feder wird der "Keil" im Riss verspannt.
Die Ball Nuts halten auch durchaus Stürze, allerdings sollten diese dann nicht zu heftig ausfallen (z.B. große Fallhöhe) weil sie schneller ihre Belastungs-Grenze erreichen als z.B. hochwertige Friends wie von Wild Country und DMM.

Profilbild von Stefan
| Bad Reichenhall
Gute Ergänzung..

.. am unteren Ende der Klemmgeräte. Passt durch die besondere Form oft in Strukturen wo man nichts anderes mehr platzieren kann und hat dabei immer noch brauchbare Bruchlast-Werte.

Profilbild von Genoveva
| Meudon

12% finden die Bewertungen
von Genoveva hilfreich

Profilbild von Reiner
| Kämpfelbach
Perfekter Freund

Gerade für kleine Risse perfekt

Profilbild von Werner
| Braunschweig
Spezialgerät für knifflige Situationen

habe es bei einem Freund gesehen, hat da super gepasst in einem Vertikalriss einer sonst glatten Verschneidung, wo nichts anderes gepasst hätte. Immer gut so backup zu haben.
Habs aber noch nicht genutzt. Verarbeitung ist solide.

Profilbild von Sascha
| Caan

36% finden die Bewertungen
von Sascha hilfreich

sehr solide

Ich habe mir den Satz Ball Nuts vor einem Jahr zugelegt und auch schon öfters benutzt inkl. Stürzen. Nachdem ich zusehen musste, wie ein 0.3er Cam bei einem Sturz rausgezogen wurde, wollte ich eine sicherere Alternative haben. Das sind die Ball Nuts in jedem Fall.
Für kleine Risse sehr zu empfehlen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
    Robust
Profilbild von Carsten
| Erfurt

40% finden die Bewertungen
von Carsten hilfreich

prima anstelle normaler Keile oder Microfriends

Benutze Ball Nuts das dritte Jahr und halte viel von ihnen. Sie sind billiger als Minifriends und haben ein deutlich höhere Bruchfestigkeit als diese. Verwende sie mittlerweile auch als bessere Alternative zu Keilen, da sie nicht so leicht durch Seilzug o.Ä. aus der Wand gezogen werden. Sie sind oft auch leichter wieder zu entfernen als "ordentlich" fest gezerrte Keile.
Leider sind sie nicht ganz billig und die Größeren auch nicht wirklich leicht.

  • Vorteile
    Robust
Profilbild von Simon
| Kulmbach

90% finden die Bewertungen
von Simon hilfreich

Passen öfter als meine C3s.

Habe die Ballnuts jetzt schon ein paar mal beim Rissklettern benutzt und es scheint so, als ob sie im fränkischen Kalk öfters in die Risse passen als die C3s. Dadurch, dass sich der halbe Ball am Ballnut automatisch seitlich verdreht, wenn der Riss sich aufweitet, hat man quasi noch eine Offset-Funktion, die die C3s nicht bieten können.
Ich bin auch schon ein paar Mal in die Ballnuts reingesprungen und ich muss sagen, sie gehen genauso leicht bzw. schwer (ist natürlich subjektiv) wie gewöhnliche Klemmkeile heraus.
Der entscheidende Vorteil der C3s ist jedoch, dass man diese schneller legen kann. Dafür passen die Ballnuts jedoch bei kleinen oder unregelmäßigen Rissen, bei denen C3s keine Chance haben.

Insgesamt bin ich begeistert von den kleinen Teilen! Die haben mir schon ein paar Mal meinen Arsch gerettet :)

  • Vorteile
    Robust
    Preis/Leistung
    Vielseitig
    Gute Handhabung
Profilbild von Philipp
| Zirl
für Spezialeinsätze absolut empfehlenswert

Beim Transport im Rucksack muss man etwas vorsichtig sein, damit man nichts verbiegt.
Hatte die Ball Nuts in schmalen Rissen und ausgewaschenen Löchern im Einsatz (Kalk) wo Nuts und Stopper nicht gut legbar sind. Auch beim technischen Klettern top, bei stärkeren Belastungen etwas schwer wieder zu entfernen.

  • Vorteile
    Breite Abdeckung
Profilbild von Andreas
| Renningen

44% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Der Beitrag wurde am 20.06.15 überarbeitet

Nie wieder ohne !

Schon mal an einer kleinen Spalte unter einem Vorsprung vorbei geklettert und dir gedacht, hier jetzt was zu legen wäre ne gute Sache?
Nun, die Ballnuts sind die Lösung. Minikeile kann man da gar nicht legen und in Kleinen Rissen, in die man auch kleine Keile legen kann, haben diese nur ein Bruchteil der 8kN.
Mir genügen die zwei kleinsten Größen, den Rest deck ich mit Keilen und Cams, aber diese zwei kleinen möchte ich am Gurt nicht mehr missen. Der Preis ist zwar echt gepfeffert, allerdings sind die Dinger wirklich alternativlos.
Das mit dem Legen erfordert etwas übung und geschickt. Noch mehr Geschick oder gar Glück brauch man zum entfernen nach Belastung. Schon nach kontrolliertem reinsitzen (ohne Sturzbelastung) ist man einige Zeit beschäftigt.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
Profilbild von Jan
| Breda

25% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Good alternative to friends or camalots

I'm using the ball nuts now for 2 years with great satisfaction. I use them almost every weekend.

It is easy to protect small cracks if you have some experience to place them. I use them in Ettringen.

Quick blocking if you have the correct size, but check if ball is blocking at the correct spot before trusting a fall.

In case you want to block on the ball nut the feeling is quit sharp and unfriendly for hands.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
Profilbild von Michael
| Heidelberg

83% finden die Bewertungen
von Michael hilfreich

Der Beitrag wurde am 19.09.14 überarbeitet

Ergänzung der C3 Cams nach unten

Ich habe die Dinge jetzt schon ein paar Saisons. Finde die bei kleine Rissen noch die beste Möglichkeit. Ich nutze blau und rot (Gr 1& 2) diese sind meiner Meinung nach eine ideale Ergänzung der C3 Cams grün und lila (Gr. 0 & 00) für noch kleinere Risse. Für derart kleine Risse bieten die Ballnuts auch eine gute Bruchlast von 8kN (C3 haben da nur 6kN)

Profilbild von Benjamin
| Dettingen Teck

100% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Gut dabei zu haben

Als Ergänzung zum bestehenden Sortiment ganz praktisch, da es sich gut für schmal Risse eignet (wo andere Sachen schwer gesetzt werden können). Erfüllt eigentlich genau die Funktion die ich wollte. Jedoch relativ teuer.

Profilbild von Patric
| Düsseldorf
Bei schmalen Rissen unverzichtbar.

Ich suche fortwährend nach einem Grund, die Dinger aus meinem Rack zwecks Optimierung zu verbannen, nur ich finde keinen. Überall dort, wo es hakenbreite Risse gibt, sind sie ideal, im alpinen sowieso aber auch in schlecht gesicherten Sportkletterrouten habe ich sie mittlerweile als Ersatz für die kleinen Klemmkeilgrößen dabei. Der Gewichtsunterschied ist nur gering, der Vorteil aber enorm.

Profilbild von jens
| dortmund

26% finden die Bewertungen
von jens hilfreich

Ballnuts

Bisher noch nicht reingefallen. Kommt in extrem schmale Risse, braucht aber auch dementsprechend stabilen Fels - bei einem Test ist direkt mal der Fels weggeplatzt :) Ansonsten nicht billig, falls man mehrere braucht...

Profilbild von Boris
| Birkweiler

100% finden die Bewertungen
von Boris hilfreich

Funktioniert erstaunlich gut in schmalen...

Funktioniert erstaunlich gut in schmalen Lettenlöchern im Sandstein, etwas teuer, gut gelegt aber eine gute Ergänzung zu mobilen Sicherungen zur Abrundung des Sets nach unten hin.

Profilbild von Christoph
| Halle
Für die schmalen Risse eine gute Lösung...

Für die schmalen Risse eine gute Lösung. Vertrauen auf so ein wenig Metall ist aber trotzdem notwendig!?

Profilbild von Arne
| Bad Endorf

35% finden die Bewertungen
von Arne hilfreich

Finde im Kalk selten passenden Stellen, da...

Finde im Kalk selten passenden Stellen, da der Ballnut nur wenig variabel ist. Liegt nur im Schrank rum, schade für´s Geld. Lieber einen Felshaken kaufen... Vielleicht funktioniert er im Granit besser ?

Profilbild von markus
| münchen
Pass genau da wo kein Friend mehr reinpasst!

Pass genau da wo kein Friend mehr reinpasst!!!
Hält super!
Habs gerade im Pfälzer Sandstein benutzt und war spitze für kleinste Risse!!!

Profilbild von Arne
| Winsen
klemmen dort, wo nix anderes reinpasst...

klemmen dort, wo nix anderes reinpasst. allerdings ziemlich schwer

Profilbild von Tim
| Kassel

93% finden die Bewertungen
von Tim hilfreich

Exotisches, aber gerade in den kleinen Grössen...

Exotisches, aber gerade in den kleinen Grössen alternativloses Klemmgerät. Leider ist die Kabelkonstruktion empfindlich und man sollte sorgsam mit den Ball Nuts umgehen: Selbst im Rucksack sollte man diese nochmals gesondert unterbringen. Im Karabinergewussel sind die Teil sonst schnell verbogen.

Die Ball Nuts sind bestimmt kein Standardklemmgerät. Aber beim technischen Klettern mit schmalen Rissen top.

Sortieren nach

Bewertungen
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.