Egal wie kalt es draußen wird - die halten innen warm: Winterschlafsäcke

Winterschlafsäcke

Was macht einen speziellen Winterschlafsack im Gegensatz zu einem Sommerschlafsack aus? Wo liegen die Unterschiede zwischen einem Schlafsack mit Daunenfüllung und Kunstfaserschlafsäcken? Damit etwas Licht in den Schlafsack-Dschungel kommt, im Folgenden einige Hinweise zur Wahl des passenden Winterschlafsacks.

Einsatzbereich des Winterschlafsacks bestimmen

Winter ist nicht gleich Winter. Je nachdem, ob man vorhat, mit dem Winterschlafsack bei kühlen Temperaturen im Flachland oder doch beim Höhentrekking im Gebirge zu übernachten, gelten bestimmte Auswahlkriterien.
Wichtig ist, dass man sich überlegt, wie der Winterschlafsack transportiert wird und in welchen Temperaturbereichen man damit angenehm übernachten können will. Wer mir Rucksack unterwegs ist (zu Fuß, Pferd, Rad etc.) sollte unbedingt auf ein möglichst kleines Packmaß und einen leichtgewichtigen Winterschlafsack achten. Reist man mit Auto oder Zug an und braucht somit nicht auf Gewicht und Größe zu achten, tut es auch ein weniger leichtgewichtiges Modell.
Hinzu kommt bei der Auswahl des optimalen Winterschlafsacks freilich dessen Wärmeleistung. Eine Nacht im deutschen Winter kann mit einem relativ wenig isolierten Winterschlafsack gut überstanden werden, während man im Hochgebirge auch im Sommer extreme Minustemperaturen vorfindet. Richtwert ist hier die angegebene Komforttemperatur für Frauen bzw. die Limit-Temperatur für Männer. Dieser Wert gibt an, bei welcher Temperatur eine durchschnittlich trainierte und -gewichtige Person eine Nacht im Winterschlafsack angenehm durchschlafen können muss (Laborwerte). Je nach Erschöpfungsgrad, Trainingszustand, Gewicht, Ernährung, Alter und besonders Außenbedingungen schwanken diese Werte jedoch stark. Je erschöpfter, jünger, ausgehungerter, leichter oder untrainierter man ist, desto eher friert man.
Am besten kennt man sich selbst, daher gilt: Besser eine Klasse wärmer kaufen, wenn man dazu neigt, verfroren zu sein. Im Notfall hilft warme Unterwäsche oder die Verwendung eines isolierenden Inletts im Winterschlafsack (ohnehin empfohlen, damit man den eigentlichen Schlafsack weniger häufig waschen muss!).

Füllmaterial des Winterschlafsacks richtig wählen

Die klassische Frage heißt: Daune oder Kunstfaser?! Während das Außenmaterial bei Winterschlafsäcken sehr unterschiedlich gestaltet ist (Nylon bei robusteren Modellen, Polyester bei leichtgewichtigeren Modellen; beschichtetes oder unbeschichtetes Gewebe), gibt es bei der Füllung nur zwei Alternativen.
Daune ist, was die Wämeleistung des Winterschlafsacks anbelangt, nicht zu übertreffen. Sie eignet sich aufgrund dessen und des geringen Gewichts für Touren mit Rucksack, extrem kalte Temperaturen, Unternehmungen im Gebirge und für Gewichtsenthusiasten. Der Nachteil liegt in der Anfälligkeit für Nässe. Wer einen Winterschlafsack für feuchte Umgebungen oder gegebenenfalls Not-Biwaks sucht, sollte von Daune absehen.
Kunstfaser bietet die umgekehrten Vor- und Nachteile von Daune. Ein Winterschlafsack mit Synthetikisolierung ist dementsprechend weniger warm bei gleichem Eigengewicht und hat ein höheres Packmaß. Dafür genießt man hier den Vorteil einer einfachen Pflege und liegt auch dann noch im Warmen, wenn die Füllung einmal nass werden sollte.

Details und Pflege bei Winterschlafsäcken

Winterschlafsäcke sollten unbedingt über einen Wärmekragen verfügen und einen zwei-Wege-RV an der Seite besitzen (zur Belüftung bei wärmeren Verhältnissen). Damen- und Kindermodelle (sowie einige Herrenmodelle) sind außerdem im Fußbereich extra stark gefüttert. Spezielle Modelle sind elastisch, das erhöht den Schlafkomfort.
Der Winterschlafsack sollte immer gestopft werden (nicht gerollt oder gefaltet), um Knickstellen zu vermeiden. Eine offene Lagerung erhöht die Lebensdauer.
Außerdem gibt es sowohl für Kunstfaser und Daune spezielle Waschmittel, welche die Bauschfähigkeit des Gewebes erhalten.

Spare CHF 5
Newsletter abonnieren
CHF 5 Gutschein sichern
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.