GPS Geräte für Outdoor und Bike Navigation

GPS Geräte

Die Navigation mittels Satellit lenkt nicht nur Flugzeuge und Schiffe präzise über den Globus, sondern erleichtert auch Mountainbikern und Wanderern den richtigen Weg einzuschlagen. Outdoor GPS Navigation gehört inzwischen zu jeder Expedition und die kleinen leistungsfähigen GPS-Geräte werden ständig durch nützliche Funktionen ergänzt.

GPS wird mittlerweile in einer Vielzahl von Geräten eingebaut. Angefangen von fest installierten Geräten in Fahrzeugen, bis zu mobilen Outdoor GPS von Herstellern wie satmap, Radcomputern oder GPS-Uhren. Je nach Einsatzbereich kommen unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Funktionen zur Anwendung. Der Umgang mit Karte und Kompass gehört trotz Einsatz von GPS zum kleinen Einmaleins jedes Berg- und Outdoorsportlers.

Robuste Gehäuse und gut lesbare Displays

Garmin ist der Spezialist für mobile Outdoor GPS-Geräte der ersten Stunde. Dementsprechend viel Erfahrung fließt in die Geräte ein. Wasserfeste und stossgeschütze Gehäuse werden mit entspiegelten Touchscreen Displays und übersichtlich strukturierten Menüs kombiniert. Dank der großen Auswahl an Karten sind die Garmin GPS für Wanderungen und Trekking genauso interessant, wie für Mountainbike und Geocaching.

Uhrenspezialist Suunto dagegen schafft es, seine GPS-Uhren auf kleinstem Raum am Handgelenk unterzubringen. Zwar entfällt die Anzeige von digitalen Karten, aber für die exakte Bestimmung von Position und Höhe sind die GPS fürs Handgelenk absolut empfehlenswert. Auch die Aufzeichnung von Trackingdaten mit Schnittstelle zum Computer beherrschen die kleinen GPS-Geräte einwandfrei. Wasserdichte und stossfeste Ausführungen eignen sich auch bestens zum Bergsteigen und für alpine Unternehmungen.

Digitale Höhenmessung, Tracks und Geschwindigkeit

GPS-Geräte und digitale Karten unterstützen Wanderer, Fahrradfahrer und Bergsteiger - vor, während und nach der Tour. Im Vorfeld können bestimmte Routen ausgearbeitet und Navigationspunkte erstellt werden, die sich dann im Gelände wesentlich einfacher anpeilen lassen. Die gesammelten Daten stellen die kleinen Geräte dann in übersichtlichen Grafiken zur Verfügung und erlauben so präzise Route, Distanz, Geschwindigkeit, Pausen und Höhenmeter abzulesen. Damit helfen GPS-Geräte nicht nur bei der Navigation, sondern bieten auch Möglichkeiten die eigene Leistung besser einzuschätzen und das Training zu optimieren. Die Tourendaten können natürlich auch auf den Computer übertragen werden und dort angezeigt werden. Ebenso können die Vorbereitungen für die Tour am Computer erfolgen und danach auf dem GPS-Gerät aufgerufen werden.

Je nach Modell können GPS-Geräte mit unterschiedlichen Stromquellen versorgt werden. Neben gewöhnlichen Batterien kommen auch spezielle Hochleistungs-Akkus in den Geräten zum Einsatz. Für mehrtägige Verwendung sollten Wanderer sich deswegen mit Ersatzbatterien, Akkupacks oder Solarladegeräten ausstatten. Bei ständiger Nutzung des Displays, wie es zum Beispiel beim Geocaching oft der Fall ist, kann die Batterielaufzeit sich stärker verkürzen, als wenn Trekker nur ab und zu ihre Route abgleichen und das Gerät ansonsten die Tourendaten aufzeichnet.

Spare CHF 5
Newsletter abonnieren
CHF 5 Gutschein sichern
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.