Daisychains und Standschlingen für Bergsteiger und Kletterer

Daisychains und Standschlingen

Zur Sicherung und Selbstsicherung übernehmen Daisychains und Standschlingen vielfältige Aufgaben im Klettergarten, auf Klettersteigen, in Mehrseillängenrouten und beim Eisklettern. Bei der Daisychain sind einzelne Schlaufen in eine Bandschlinge eingenäht, die Kletterer beim technischen Klettern unterstützen und dabei das eigene Körpergewicht in den einzelnen Schlaufen sehr gut halten.

Damit eignen sich Daisychains von Black Diamond oder Climbing Technology super für Mehrseillängen, Big Wall Klettern und Alpinklettern. Daisychains sind in der Regel aus Dyneema oder Nylon gefertigt und in verschiedenen Längen und Breiten erhältlich. Gängige Breiten sind bei einer Daisy Chain 11 mm, 13 mm oder 16 mm. Beim Alpinklettern vertrauen Bergsteiger und Kletterer gerne auf Daisychains mit etwa 135 cm oder 140 cm Länge.

Standschlingen, Selbstsicherungsschlingen und Standplatzschlingen

Hersteller von Kletterhardware bieten unterschiedliche Systeme für den schnellen und effizienten Aufbau von Standplätzen. Standplatzschlingen lassen sich in der Länge individuell anpassen. Bei Selbstsicherungsschlingen lässt sich der Abstand zum Fixpunkt bequem mit einer Seilklemme an einem dynamischen Kletterseil regulieren.

Alternativ bieten Selbstsicherungsschlingen mit zwei Armen in Y-Form ebenfalls eine flexible Positionierung am Standplatz oder an anderen Fixpunkten. Im Gegensatz zur gewöhnlichen Rundschlinge als Standplatzschlinge verhindern dabei Antitwist-Elemente unerwünschtes Verdrehen der Karabiner am Sicherungsset für Standplätze und Fixpunkte.

Spare CHF 5
Newsletter abonnieren
CHF 5 Gutschein sichern
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.