Tests und Bewertungen

Grivel - Clepsydra K10G - Verschlusskarabiner im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Andrea
| Männedorf
Würd ich wieder kaufen

Sehr handlich

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von Lutz
| Kiel
Simpel und foolproof

Eilndlich ein sicherer Karabiner den man definitiv nicht falsch bedienen kann. Zu ist zu, kein Schrauben oder fummeln an Knöpfen oder Drehmechanismen nötig.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
Profilbild von Benjamin
| Schiffweiler
Bedingt guter Karabiner!

Eigentlich ein sehr guter Karabiner leider unbrauchbar im Zusammenhang mit dem Grigri2/Plus oder anderen Halbautomaten da der Schnapper nicht durch die Öffnung passt ansonsten echt ne super Erfindung und auch leicht mit einer Hand zu Bedienen

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Gute Handhabung
    Verarbeitung
Profilbild von Kinder- u. Jugendtreff im DLZ
| Bremerhaven
Würde den Karabiner wieder kaufen

Etwas "fummelig" zu öffnen. Muss man sich erst dran gewöhnen.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Preis/Leistung
    Breite Abdeckung
  • Nachteile
    Schwer zu öffnen
Profilbild von Simone
| Suhl
praktisch und sicher

nach einer gewissen Eingewöhnung ist der Karabiner schnell und sicher zu nutzen.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Verarbeitung
Profilbild von Luisa
| Hamburg
Tolles Verschlusssystem

Ich habe den Karabiner nun seit ein paar Monaten beim Sichern im Einsatz und bin total zufrieden damit. Durch das automatische "Einschnappen" des Verschlusses können keine Fehler beim Schließen des Karabiners passieren (wie z.B. bei normalen Schraubverschlüssen), das das Sichern noch "sicherer" macht. Ich würde den Karabiner wieder kaufen - schön wäre es, wenn es den noch in anderen Farben gäbe :)

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
Profilbild von Frithjof
| Berlin
Gut und einfach zu handhaben

Einfach zu bedienen und beugt Fehlbedienung vor.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Verarbeitung
Profilbild von Susanne
| Berlin
Für mich besser als HMS beim Sichern

Etwas Eingewöhnung bedarf die Bedienung, aber ein paar Mal das Sicherungsgerät in den Klettergurt geclippt, klappt es wie von selbst. Schneller und einfacher geht es nicht. Für mich super.

  • Vorteile
    Breite Abdeckung
    Gute Handhabung
    Verarbeitung
Profilbild von Damien
| LES TAILLADES

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von Jean-Marc
| LAXOU

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
    Preis/Leistung
Profilbild von Sarah
| Wiesbaden
Neuer Lieblingskarabiner

Ich nutze den Karabiner in Kombination mit dem Edelrid Jul.
Hat man sich erst ein mal mit dem Öffnungsmechanismus angefreundet, lässt sich das Seil blitzschnell ein und auslegen. Durch den Steg bleiben Karabiner und Sicherungsgerät während der Nutzung an Ort und Stelle.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Gute Handhabung
Profilbild von LUDOVIC
| SAINT-MICHEL-SUR-TERNOISE

  • Vorteile
    Gute Handhabung
  • Nachteile
    Schwer
Profilbild von Armin
| Erdweg
gute Einhandbedienung

Die Handhabung ist einfach und sicher, Der HMS-Carabiner ist durch die Feder Verdrehsicher aber die Eloxaloberfläche im Bereich des Seillaufs nicht besonders Verschleißfest.
Ich verwende ihn als Sicherungsgerät zusammen mit einem Tube.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Gute Handhabung
Profilbild von OLIVIER
| Villeneuve Loubet

Profilbild von Ludovic
| TOULON

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Verarbeitung
Profilbild von Georg
| Freiburg

85% finden die Bewertungen
von Georg hilfreich

Bis auf Nasen super

Den K10G verwende ich für Sicherung mit HMS, Standplatzbau und ein paar anderen Zwecke. Abnutzung bislang gering. Für mich hat er sich bewährt und ist gut zu benutzen.

Zum Karabiner selbst: Querbelastung wird effektiv durch die Trenn-Feder und die runde Form vermieden, d.h. selbst wenn er mal quer liegen sollte, springt er unter Last sofort in Längsrichtung. Die Feder, die den Karabiner in oberen und unteren Bereich trennt, öffnet nach unten - finde ich besser als die sonst übliche Öffnung nach oben: Das Material aus dem unteren Teil kann sich bei leichtem Zug nicht selbständig "befreien" und wenn man mal Zug bekommt, bevor man das Material in den unteren Teil bewegt hat, geht die Feder nicht kaputt sondern das Material rutscht höchstwahrscheinlich selbständig in den erwünschten unteren Bereich. Die Öffnung des äußeren Schnappers ist 26,9mm und des inneren 28,7mm (schmalste Stelle selbst gemessen). An beiden Schnappern sind Nasen, die halt doch immer mal wieder stören - wenigstens einen wie beim Roller S durch einen Keylock zu ersetzen wäre mein Wunsch an die Modellpflege...

Zum Twin Gate Verschlussprinzip: Letztlich sind das einfach zwei gegenläufige Schnapper, praktisch wurden zwei gegenläufige Schnapp-Karabiner in einen einzelnen Karabiner kondensiert. Diese Verschlussvariante ist etwas dicker als reine Schnapper und etwas schmaler als viele Schrauber mit ihren dicken Hülsen, aber Schrauber können einen geringeren Querschnitt des Karabiners selbst haben (bei denen ist "oben" ja keine Schnapper-Verankerung nötig). Haupt-Nachteil: Twin Gate kennen viele Kletterer nicht und einige mögen sie nicht, dadurch haben sie in Seilschaften nicht so die Akzeptanz wie Schrauber.
Vorteile: Schließen kann nicht vergessen werden. Sind auch nass mit müden Fingern problemlos zu öffnen und frieren laut Tests nicht zu. Das Handling ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, doch mit etwas Übung (einen Film lang mit Karabiner & Seil & Bandmaterial rumspielen und dann paar Mal beim Klettern nutzen) kann man Twin Gate fast so schnell & blind bedienen wie einen einfachen Schnapper - definitiv deutlich schneller, als einen Schrauber auf- und zuzuschrauben und dann noch einen Plastikbügel wie beim DMM Belay Master drüber zu machen. Beide Schnapper sind an einer Seite etwas verdickt, dort kann man sie greifen und öffnen. Nach meiner Erfahrung geht das einhändige Öffnen des inneren Schnappers recht problemlos, aber des äußeren nur, wenn der Karabiner nicht zu groß für die Hand ist, weil die Finger den Karabiner an der Handinnenfläche halten und der Daumen den Schnapper weit genug nach außen wegdrücken muss. Daher kann der Grivel Clepsydra K10G auch mit kleinen Händen bedient werden, weil der äußere Schnapper an der schmalen "Taille" des Karabiners geöffnet wird.

Profilbild von Gerhard
| Eschenbach
Würde ich weiter empfehlen

Sehr zu empfehlen .

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von Thomas
| Dresden

88% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

Wirklich guter Sicherungskarabiner

Die Handhabung hat man schnell verinnerlicht und sich daran gewöhnt. Ein Nachteil ist das hakelige Einfädeln in den Grigri. Wenn die Schnapper minimal schmaler wären, dann ginge auch das ganz gut. So nur 4 von 5 Sternen.

  • Vorteile
    Verarbeitung
Profilbild von Emil Ludvig
| København N

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von Mikko
| Imatra

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von Johannes
| Braunschweig

100% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Problemlose Handhabung mit Tube-ähnlichen Geräten

Die Handhabung der Twin-Gate Karabiner ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Ich komme jedoch mittlerweile sehr gut damit zurecht. Der Vorteil liegt in der automatischen Verschlussischerung. Lediglich das Grigri passt nicht so einfach durch die Öffnung.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
Profilbild von Fabian
| Frankfurt
Super Karabiner zum Sichern mit Tube

Verwende den Karabiner zum Sichern mit Tube. Öffnung lässt sich mit einiger Übung sehr einfach bedienen. Auch die Verdrehsicherung gefällt mir sehr gut. Dadurch dass der Drahtschnapper nach unten geöffnet wird, ist ein versehentliches Aushängen der Gurtschlaufe ausgeschlossen.

Kleiner Nachteil: Grigri lässt sich etwas schwerer in den Karabiner einlegen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Schnell zu öffnen
    Verarbeitung
Profilbild von Richard
| Stockport

Profilbild von Carmen
| Darmstadt

66% finden die Bewertungen
von Carmen hilfreich

kleveres System

Der Karabiner lässt sich mit ein bißchen Übung einhändig öffnen und in den Gurt hängen und ans Sicherungsgerät bringen. Der große Vorteil ist, dass das Verschlusssystem durch die gegenläufig zu öffnenden Stege nicht unbeabsichtigt beim Sichern durch ein überlaufendes Seil oder sonst etwas aufgehen kann.
Der Karabiner ist recht schnell verschlissen, aber kann auch sein, dass ich ihn einfach nur zu häufig benutzt habe.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
Profilbild von Lynn
| Sheffield

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Schnell zu öffnen

Es gibt noch 15 weitere Beiträge!

Sortieren nach

CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.