Wasserdichte Wanderschuhe - Trockenen Fußes unterwegs

Wasserdichte Wanderschuhe

Was gibt es auf Wandertouren oder beim Trekking nervigeres als nasse Füße? Um die Antwort gleich vorweg zu nehmen: kaum etwas. Wasserdichte Wanderschuhe und wasserdichte Trekkingschuhe sorgen bei ungemütlichem Wetter für trockene Füße. Damit das Wandervergnügen also nicht von durchnässten Tretern getrübt wird, müssen also ein Paar wasserdichte Wanderschuhe her. Aber was müssen wasserdichte Wanderstiefel oder Trekkingstiefel drauf haben?

Wie funktionieren wasserdichte Trekkingschuhe

Damit die Füße auch bei starken Regegüssen und langen Märschen durch Matsch und auf nassen Untergründen trocken bleiben, müssen sich wasserdichte Wanderschuhe ganz schön ins Zeug legen. Um einen konstanten Nässeschutz zu garantieren, sind wasserdichte Trekkingschuhe mit einer besonderen Membran ausgestattet. Solch eine Membran (z.B. Gore-Tex) hindert Wasser effektiv daran in das Innere der Schuhe zu dringen. Gleichzeitig ist sie atmungsaktiv. So werden die wasserdichten Wanderschuhe nicht zur Brutstätte für Käsefüße.

Zusätzlich sind wasserabweisende Trekkingschuhe mit einer Vorimprägnierung versehen. Die ist wasserabweisend und natürlich wasserfest und sorgt dafür, dass der Regen einfach vom Obermaterial abperlt. Nach einiger Zeit muss solch eine Imprägnierung erneuert werden. Dafür nimmt man am besten ein entsprechendes Imprägnierspray zur Schuhpflege zur Hand. Einfach an der frischen Luft einsprühen, trocknen lassen und schon sind die wasserdichten Wanderschuhe wieder bereit für den Einsatz!

Wasserdichte Wanderschuhe bieten jede Menge Komfort

Wie bei jedem Wander- oder Trekkingschuh ist der Komfort auch für wasserdichte Wanderschuhe essentiell. Schließlich sind wasserdichte Trekkingschuhe für lange und anstrengende Wegstrecken gemacht. Dämpfende Einlegesohlen, stabilisierende Fußbetten und feste Schnürsysteme machen das Gehen auch auf anspruchsvollen und weiten Märschen angenehm und beschwerdefrei.
Wasserdichte Wanderschuhe kommen naturgemäß dann zum Einsatz, wenn es feucht und rutschig ist. Darum werden an die Sohle ebenfalls einige Anforderungen gestellt. Die Sohle wasserdichter Wander- oder Trekkingschuhe sollte daher festen und sicheren Halt auf nassen Untergründen bieten. Abriebfeste Sohlenprofile aus widerstandsfähigen Gummierungen bieten festen Grip auf rutschigen Böden. Gleichzeitig sind die Sohlen so verarbeitet, dass durch etwaige Nahtstellen keine Feuchtigkeit in das Innere der wasserdichten Wanderschuhe eindringen kann.

Ob wasserdichte Wanderschuhe von Lowa, Hanwag, Mammut oder Ecco oder einem anderen der bekannten Outdoorhersteller, eines ist immer sicher: die Füße bleiben trocken. Wenn das Wetter also mal wieder nicht so möchte wie man selber, kann das zumindest den Füßen herzlich egal sein!

Spare 5 CHF
Newsletter abonnieren
CHF5 Gutschein sichern
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.