Ordnung behalten im Gepäck mit Packsäcken

Packsäcke & Packbeutel

Packsäcke gibt es mittlerweile in zahlreichen Größen, Materialien, mit Zusatzausstattung, zum Reisen oder für die Kanutour. Damit man hier noch den Überblick behält, wo es doch eigentlich nur darum geht, Ausrüstung und Bekleidung sauber und/oder dicht zu verpacken, gibt es hier die nötigen Informationen zur Wahl des richtigen Packsacks.

Arten von Packsäcken

Spricht man von einem Packsack, so ist in aller Regel schon die wasserdichte Variante gemeint. Neben den effektiv vor Feuchtigkeit und Schmutz schützenden Modellen mit Rollverschluss gibt es noch einfache Packbeutel aus Netzmaterial zum Sortieren von Kleidung sowie den speziellen Kompressionssack zum platzsparenden Aufbewahren und Transportieren von Schlafsack oder Daunenjacke.
Die Größen in diesem großen Angebot reichen von etwa 5 Liter nahezu stufenlos bis hin zu ca. 90 Litern.

Materialien und Zwecke von Packsäcken

Einfache Packbeutel sind aus Netzmaterial (Polyestermesh) gefertigt und verfügen meist über eine Regulierung per Kordelzug oder einen Reißverschlusszugriff. Sie sorgen für Ordnung im Gepäck.
Wasserdichte- und Kompressionspacksäcke schützen zudem zuverlässig vor Schmutz und Feuchtigkeit. Sie eignen sich gleichermaßen zum geruchsresistenten Abpacken schmutziger oder getragener Kleidung auf Tour. Solche Packsäcke sind meistens aus einem dicht gewebten Nylongewebe (fühlt sich planenartig an) gefertigt und sehr robust. Eine Beschichtung (PU und/oder Silikon) sorgt bei ganz dünnen Varianten für denselben Wasserwiderstand bei kleinem Packmaß und Gewicht.
Spezielle Modelle sind wasserdicht durch Membran. Das führt dazu, dass man den Packsack gut komprimieren kann, da nach außen Luft entweicht.
Um den Packsack mit Rollverschluss tatsächlich dicht zu verschließen ist ein mehrmaliges Rollen (zwei bis drei Mal) erforderlich!

Ausstattung, Zubehör und besondere Packsäcke

Manch ein Packsack verfügt über ein Ventil. Damit kann Luft abgelassen und das Volumen verkleinert werden. Kompressionspacksäcke werden über Riemen komprimiert.
Andere Packsäcke sind wie Taschen zu tragen und verfügen über Tragegriffe oder einen Umhängegurt. Es gibt darüber hinaus sogar Pack(ruck)säcke. Diese Kombination aus Packsack und Rucksack (Schulterträger, Hüftgurt, zusätzliche Taschen) ist prima geeignet, um mittelschweres Gepäck über längere Strecken dicht zu transportieren.
Zum Zubehör der Packsäcke gehören nicht zuletzt schützende Packhüllen für Rucksäcke. Sie kommen bei Reisen zu Schutz- und Sicherheitszwecken zum Einsatz (Flughafen) und ersetzen zudem die Regenhülle.

Spare CHF 5
Newsletter abonnieren
CHF 5 Gutschein sichern
CHF 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.